Gedankenspielereien zum Jahresbeginn

„If you can dream it, you can do it“ – eines meiner Lebensmottos, übernommen von Walt Disney. Im Leben können wir häufig mehr gestalten als wir für das Erste meinen. Immer hilfreich dafür, ein Gespräch mit jemandem der auf die Lösung fokussiert bleibt und mit guten Fragen Antworten findet. Passend dazu verschickt meine sehr geschätzte Kollegin aus meiner Coaching-Ausbildung und mittlerweile auch Psychotherapeutin, in Ausbildung unter Supervision, in eigener Praxis, Mariella Bruckner zum Jahresbeginn ihre „Gedankenspielereien“, die ich hier teilen darf:

Angenommen du sitzt in einem Café oder Lokal Deiner Wahl…
Wo sitzt du da? An Deinem Lebensort? An Deinem Lieblingsort?
Was siehst du, wenn du aus dem Fenster schaust? Landschaft? Menschen? Beides? Welche Szene fängt Deinen Blick ein?
Wer sitzt bei Dir am Tisch? Wer neben Dir, wer gegenüber?
Welche Themen möchtest du besprechen? Welche sicher nicht? Was könnte vielleicht spannend sein?
Welche Ideen kommen Dir in den Sinn?
Die Bedienung kommt und fragt nach Deinen Wünschen. Was steht auf Deiner Karte für 2020?
Oder schaust du lieber was die am Nachbartisch so offensichtlich genießen? Üppiges? Experimentelles? Schonkost? Altvertrautes? Neues?
Stell Dir vor du hättest die freie Wahl…Was wäre verlockend? Erfüllend? Sinnvoll?

Wie könnte das Realität werden?
Was könnte ein erster Schritt in die Richtung sein?

Alle Infos zu Mariella Bruckner mariellabruckner.info

Foto © IPR

Von | 2020-01-20T13:24:00+00:00 8. Januar 2020|