Ohne Worte…

… weil sie einem (einfach) fehlen. Allerdings regen sich die Bürgerinnen und Bürger weniger über den skandalösen Inhalt auf, als vielmehr darüber, wie das Video entstanden ist. Und die Kommentare in Social-Media-Kanälen zur Verteidigung eindeutigen Fehlverhaltens machen spätestens dann wortlos. Auch uns liegt, kriminologisch geschult durch Columbo, Jessica Fletcher, Hercule Poirot, Nick Knatterton, Franz Gasperlmaier und seit neuestem auch durch Gedeon Winter, die Frage auf der Zunge „wem das Video den größten Nutzen bringt“.  Auch wir schmunzeln über T-Shirts mit der Aufschrift „Oligarchennichte“ und „zack zack zack“. Auch wir runzeln die Stirn darüber was hochrangige Entscheidungsträger von sich geben, wenn sie keine wohlformulierten Statements von ihren Pressesprecherinnen und Pressesprechern wiedergeben. In diesem Video prasseln in einer unglaublichen Dichte unmissverständliche Bilder und demokratiegefährdende Aussagen auf uns nieder… Das bedarf in jeder Hinsicht klarer und lauter Worte.
Foto © IPR

Von | 2019-06-27T10:17:12+00:00 25. Mai 2019|